Flohmarkt

Der nächste Flohmarkt in unserer Kita steht an.

◊◊◊

Neue Vertretungskraft gefunden!

 

Frau Ulla Quatmann aus Lohne ist unsere neue Vertretungskraft bei Krankheit, Urlaub oder Fortbildung. Wir freuen uns sehr, mit Frau Quatmann eine Fachkraft gefunden zu haben, die mit ihrer langjährigen Erfahrung in der pädagogischen Arbeit, sowie ihren Kenntnissen im Kinderturnen, unser Kompetenzteam erweitert.

 

 ◊◊◊

 

Ein Mitarbeiterwechsel im neuen Jahr 2019!

Frau Esma Esen, die ihr Abschlusspraktikum zur Erzieherin im Frühjahr 2017 in unserem Haus erfolgreich abgeschlossen hat, anschließend als überqualifizierte FSJ`lerin unser Team von August 2017 bis Juli 2018 unterstützt hat, wurde im Herbst 2018 als Vertretungskraft in unserem Haus eingestellt, als wir krankheitsbedingt auch schon mal eine Gruppe schließen mussten.

In den Weihnachtsferien wurde die Stelle der dritten Kraft in der Marienkäfergruppe plötzlich vakant. Mit einer Ausnahmegenehmigung vertritt Frau Esen nun erstmal fest die dritte Kraft bis Juli 2019! Wir freuen uns darauf, Frau Esen nun als feste Mitarbeiterin in unserem Team zu begrüßen.

 

 

 

◊◊◊

 

Der Nikolaus zu Besuch in unserer Kita!

 

 "Sei gegrüßt lieber Nikolaus, wieder gehst du von Haus zu Haus..."Am 06.12.2018 war es wieder soweit und der Nikolaus hat uns besucht. Wir haben ihm Lieder und Gedichte vorgetragen und er war ganz angetan. Woher er aber immer weiß, was wir im letzten Jahr alles so erlebt haben, ist weiterhin ein Rätsel!

◊◊◊

 

Neues Jahr - neuen Rindenmulch für die Wühlmäuse

 

Im Waldzimmer (den Namen haben die Kinder dem Bereich gegeben, in dem die Baumstümpfe zu einem Kreis gestellt sind und in dem die meisten gemeinsamen Kreise gemacht werden) war es im letzten Jahr in der kälteren, nassen Jahreszeit immer sehr matschig, da der zum Start aufgebrachte Rindenmulch mit der Zeit verrottet war. Nun haben die Männer vom Bauhof neuen Rindenmulch geliefert und die Kinder haben ihn tatkräftig ins Waldzimmer gebracht.

Kinder lieben es eine Arbeit zu verrichten, deren Sinn sie sofort verstehen und der für alle gut ist. Ganz nebenbei werden so noch das soziale Miteinander, der Wortschatz und die Sprache, Kraftdosierung, Muskelaufbau und noch viel viel mehr gefördert. Und, wie die Kinder berichteten, hat es auch noch wunderbar nach frischem Holz gerochen!

 

◊◊◊

 

Neues zum Kindergartenjahr 2018/2019!

 

Abschiede:

Frau Laura Brüe verlässt uns, um ihre schulische Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin zu vollenden. Frau Brüe hat 1 Jahr in der Grashüpfergruppe gearbeitet.

Frau Marie Rolfes verlässt uns, um ihre schulische Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin zu vollenden. Frau Rolfes war 1 Jahr unsere zuverlässige Vertretungskraft und somit hat sie Erfahrung in allen Gruppen der KiTa gesammelt.

Frau Laura Villwock verlässt uns, da sie eine feste Stelle in einem anderen Kindergarten angenommen hat. Frau Villwock hatte bei uns eine Vertretungsstelle bis Dezember 2019 in der Schmetterlingsgruppe.

 

Begrüßungen:

Herr Kevin Flottau tritt die Stelle in der Schmetterlingsgruppe an. Wir freuen uns sehr mit ihm nun unseren zweiten männlichen Kollegen begrüßen zu können.

 

Desweiteren heißen wir natürlich viele neue Familien in unserem Haus willkommen!

 

◊◊◊

 

Terminplaner August 2018 bis Dezember 2019 für unsere Eltern

 

unseren Terminplaner zum Nachlesen oder Ausdrucken finden sie hier

 

◊◊◊

 

September 2018

 

Ausbildungsplatz oder Studium klappte nicht? Sie wissen im Moment nicht, was Sie tun möchten? Wir haben einen Platz für ein freiwilliges soziales Jahr!

 

melden Sie sich einfach in der Kita oder bei der Diakonie Oldenburg!

 

◊◊◊

 

September 2018

 

Vertretungskräfte für den pädagogischen Bereich und für Reinigungsarbeiten / Küchenbereich:

 

YOU ARE WANTED - tatkräftige Unterstützer werden dringend gesucht!

 

⇒ Sie sind Erzieherin oder Sozialassistentin/Kinderpflegerin? Sie haben Lust ein junges, motiviertes Team zu unterstützen? Wir brauchen SIE! Ein kleiner Teil der Stunden ist fest... aber wir brauchen bei 15 pädagogischen Mitarbeitern fast täglich Unterstützung, wenn jemand Urlaub hat, auf Fortbildung oder krank ist. Diese sind dann zu notieren und werden als Mehrarbeitsstunden ausbezahlt.

 

⇒ Sie möchten einen Arbeitsplatz, an dem Sie und Ihre Arbeit wertgeschätzt werden und Sie jeden Tag das Gefühl haben dringend gebraucht zu werden? Unterstützen Sie uns bitte, indem Sie unsere Küche nach den Mittagessen der Kinder reinigen, das Geschirr reinigen und insgesamt für Ordnung in der Küche sorgen!

 

Weiteres erfahren Sie bei der Leitung Frau Staubach unter 04442 70 49 69 0.

◊◊◊

 

Wir genießen den Sommer und begrüßen unsere neuen Markisen!

 

 

◊◊◊

 

Berufsbegleitende Qualifizierung für Leitungskräfte von evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder von Oktober 2016 bis März 2018!

Unsere Leitung Frau Nicole Staubach hat erfolgreich teilgenommen. Mit 5 weiteren Leitungen aus dem Bereich der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und 13 Leitungen des Diakonischen Werkes aus dem Raum Hannover, wurden in fast 300 Bildungsstunden, 20 Supervisionsstunden und dem Planen-Durchführen und Präsentieren eines Praxisprojektes, die Leitungen in ihrer Rolle gestärkt und qualifiziert!

links: Nicole Staubach, Leiterin der Ev.-Luth. Kita St. Katharina, Lohne

rechts: Sandra Lindenthal, Leiterin der Ev.-Luth. Kita Arche Noah, Vechta

 

 

◊◊◊

Wo ist alles hin? Wer hat es gelöscht? Fehlerschnuffi unterwegs?

Alles neu schreiben? Ohje, welche Arbeit! Und es ist soviel passiert! Nikolaus, Weihnachten, Karneval und unsere große 5 Jahres-Jubiläumsfeier!!!

Bei großem Interesse können auch die Gemeindebriefe, in denen wir immer etwas über uns schreiben, gelesen werden.

◊◊◊

 

Familiengottesdienst zum Erntedank am 01.10.2017

 

" Kleines Senfkorn Hoffnung" - war der Startschuss und der Grundgedanke unseres Familiengottesdienstes. Es sollte ums Wachsen und Gedeihen gehen und Danke sagen, für das was wir haben.

Pfarrer Christian Jaeger, der mit uns gemeinsam den Gottesdienst vorbereitete, erzählte auch das Gleichnis vom Senfkorn (Evangelium 13,31-32).

Die von Kindern nachgespielte Geschichte vom Bauern, der den Samen aufs Feld bringt bis zur Ernte, war wunderschön anzuschauen und wie stolz die Kinder anschließend waren.

Das von einer Mutter gebackene Brot, hatten wir vorbereitet und jeder Gottesdienstbesucher durfte sich ein Stück Brot nehmen, als ein Symbol, wofür wir Gott danken können.

Und es gab noch weiteres wofür wir danken konnten. So hatte jede Gruppe eine Blume vorbereitet mit einer Danksagung darauf. Die Gemeinde bekam Blütenblätter gereicht und durften auch nochmal überlegen wofür sie danken wollten. Diese Blütenblätter wurden dann zu zwei großen Sonnenblumen, die wir präsentieren konnten.

Es war ein sehr schöner Familiengottesdienst. Wir danken allen Kindern und Eltern für die Mithilfe!

 

◊◊◊

 

Danke liebe Hühner!

Nach zwei Wochen war es dann leider soweit, dass Abschied genommen werden musste von unseren Hühnern.  Die Kinder sind sich einig und wir eigentlich auch, dass wir irgendwann nochmal uns Hühner mieten müssen. 

Fleißig waren die Hühner auch. Über 40 Eier hatten sie gelegt. Passend zum baldigen Erntedank, haben wir dann am Freitag den 29.09.2017 im gemeinsamen Morgenkreis eine kleine Andacht zum Dank für die Hühner und für Gottes Gaben gehalten.

Anschließend gab es ein großes, gemeinsames Rührei-Frühstück mit allen Kindern (auch den Wühlmäusen aus der Waldgruppe) und Großen auf dem Flur der Kita.

Habt Dank ihr lieben Hühner und lebt wohl!

 

 

 

 

 

◊◊◊

 

" Rent a Huhn!"
Am 18.09.2017 durften wir unsere 5 Hühner, von Herrn Usbeck aus Achim, in Empfang nehmen.

"Miete ein Huhn!" hatte Herr Schlaack uns vorgeschlagen und nach langer Wartezeit (die Hühner waren alle ausgebucht) kamen sie am Montag Nachmittag an. Mit Hühnerhaus, Futter, Sandwanne und mobilem Zaun, waren sie perfekt ausgestattet.

Für zwei Wochen hatten wir also 5 Hühner, die wir füttern und pflegen durften und sie gaben uns dafür auch einiges zurück:

- Geduld und Zutrauen für die Streicheleinheiten

- frische Eier, die wir begeistert sammeln durften

 

 

 

◊◊◊

 

Am 01.08.2017 begrüßten wir unsere neuen Kollegen:

- Laura Brüe in der Grashüpfergruppe (Krippengruppe nachmittags)

- Laura Villwock in der Schmetterlingsgruppe (Kindergartengruppe ganztags)

- Vivien Starbaty in der Bienengruppe (Krippengruppe ganztags)

- Nena Fleißig als helfende Hand im Hauswirtschaftsbereich

- Esma Esen als Mitarbeiterin des FsJ - Haupteinsatzgebiet in der Wühlmausgruppe (Waldgruppe)

 

und natürlich alle neuen Kinder und Eltern!

Allen ein herzliches Willkommen in unserem Haus!

 

◊◊◊

 

 

 

 

 

</article>

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken